"Lochmühle" - das klingt nicht gerade fein, vielleicht etwas anrüchig, verrucht. Dabei ist der im Taunus gelegene Kindervergnügungspark so etwas wie die hessische Alternative von Disneyland, nur viel schöner, weil naturverbundener. Sie ist das Kinderparadies unserer Region schlechthin, weswegen Eltern mit ihrem Nachwuchs gerne einen herrlichen Tag dort verbringen. So einen Tag wollten auch die Kinder der Kreisgruppe Rüsselsheim am 27. August erleben.

Bestens organisiert von Christiane Loose und Sina Horvath stand dem Erlebnistag nichts mehr im Wege. Die Teilnehmer trafen sich um zehn Uhr vor dem Eingang des Parks und dann pilgerte man gemeinsam zur Grillhütte, dem späteren Treffpunkt für Groß und Klein. Der sonnige Tag und die vielen Attraktionen trugen zu einem entspannten und kurzweiligen Aufenthalt bei. Beim Streicheln der Haustiere und Traktorfahren, beim Rutschen auf der großen Rutsche auf Sisalsäcken, auf dem Wasserkarussell oder beim Plantschen im Bach, um nur ein Bruchteil der Angebote zu nennen, - alle hatten einen Riesenspaß. Für das leibliche Wohl sorgten die Grillmeisterpapis und ein sehr reichhaltiges kaltes Buffet. Die Zeit verging wie im Flug und am späten Nachmittag fuhren alle glücklich und müde nach Hause.

Schön war's mal wieder, ein Lob und ein Dankeschön an die Organisatorinnen. Und schön wäre es auch, wenn sich die Kinder spätestens bei den Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier wieder treffen!

Christiane Loose, Ortrun Maurer