Lesen Sie hier das Neueste aus dem Landesverband Hessen. Lesenswert ist auch der Beitrag von Wilhelm Folberth "Siebenbürger in Hessen"

Waldbrandgefahr! Höchste Alarmstufe in Hessen! Offene Feuerstellen strengstens untersagt. Diese Meldung sorgte für große Aufregung unter den Organisatoren am Vorabend des sehr beliebten Waldfestes in Neu-Isenburg. Was tun? Es ausfallen lassen?  Auf keinen Fall! Welche Möglichkeiten gibt es? Per Telefonkonferenz wurde beschlossen, die Grillkohle mit Gas zu ersetzen und einige Feuerlöscher bereitzustellen. Familie Plajer stellte Haus und Hof zur Verfügung, so dass der heiß begehrte Baumstriezel dort gebacken werden konnte.

Das Fest war gerettet. Für den festlichen Rahmen wurden die Siebenbürger Musikanten Pfungstadt mit dem Leiter Hans-Dieter Wagner und die Siebenbürgische Tanzgruppe unter der Leitung von Anita Krafft-Daniel und Jenny Brusch verpflichtet. Die Vorsitzende des Landesverbandes Ingwelde Juchum begrüßte bei sonnigem Wetter mit angenehmen Temperaturen die zahlreichen Gäste, welche den Weg hierher gefunden hatten. Sie wünschte allen ein paar unbeschwerte Stunden bei guter Musik und saftigen Mici.

Siebenbürger Musikanten Pfungstadt

Es hatten sich mehr Ehrengäste eingefunden als angemeldet. Landtagspräsident und Ehrenvorsitzender Norbert Kartmann kam mit seiner Frau und dem Landtagsabgeordneten Hartmut Honka. Mehrere Stadträte und Vertreter der Stadt Neu-Isenburg feierten mit. In seinem Grußwort verwies Herr Kartmann stolz auf seine siebenbürgischen Wurzeln. Stellvertretend für Herrn Bürgermeister Hunkel, der leider erkrankt war, begrüßte Stadtrat Stefan Schmitt die Gäste in Neu-Isenburg. Etwas später stimmte die Blaskapelle die Gäste mit einem Interludium auf die Andacht ein.

Seit Sonntag, dem 12.11.2017 ist es der Landesverband Hessen und nicht mehr die Landesgruppe. Einstimmig wurde diese Änderung in der Satzungsordnung von den Anwesenden bei der Hauptversammlung in Wetzlar angenommen. Weitere wichtige Punkte der Tagesordnung waren die Wahl des neuen Landesvorstandes und eines Ehrenvorsitzenden.

Neu gewählter Hessischer Landesvorstand mit Siegbert Ortmann und Rainer Lehni. Foto: HML

Klausurtagung 2017-d.h. viele Stunden lang sitzen und Rückblick halten auf die geleistete Arbeit: berichten, analysieren, nachbereiten und diskutieren. Für das Jahr 2018 die Tätigkeiten im Verband planen und den Haushaltsplan anpassen.

Zur Herbsttagung am 11./12. Nov. trat der Landesvorstand in Wetzlar zusammen. Die Landesvorsitzende Ingwelde Juchum begrüßte rund 23 Personen im Tagungsraum. Einstimmig wurde die umfangreiche Tagesordnung angenommen. Einen großen zeitlichen Rahmen nahm die Berichterstattung über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres ein.

Am 25. Juni 2017 fand das Waldfest unter dem Motto "Heimattreffen der Siebenbürger Sachsen in Hessen" statt. Bei angenehmen Temperaturen fanden viele Siebenbuerger Sachsen den Weg nach Neu-Isenburg. 

Der Bürgermeister Herbert Hunkel, der Landrat Oliver Quilling (hier mit Ingwelde Juchum) und viele Vertreter der Stadt Neu-Isenburg waren als Ehrengäste mit dabei.

Ausflug nach Gundelsheim
Sonntag, den 18.09.2016
 
 
Die Landesgruppe Hessen lädt zum Ausflug nach Gundelsheim ein. Wir beginnen unsere Reise mit einer Schifffahrt von Heilbronn nach Gundelsheim, nach dem Mittagessen besichtigen wir Schloss Horneck und das Siebenbürgisches Museum.